St. Brictius, 27.10.2019. Es war eine temporeiche Herausforderung: Das Kreisorchester Borken gastierte am Sonntag innerhalb weniger Stunden an zwei verschiedenen Spielorten in Bocholt und Schöppingen. Das erforderte eine ausgeklĂĽgelte Logistik und bewies die enorme Professionalität des Ensembles, die sie auch musikalisch unter Beweis stellte. 

Zum abendlichen Konzert in der St. Brictius-Kirche brillierte das sinfonische Blasorchester unter der Leitung von André Baumeister mit choralen Kompositionen und einer Premiere.

 

 weiterlesen im WN-Artikel vom 28.10.2019